In Indien gibt es so etwas wie die "großen Vier", wenn es um Schlangen geht. Dabei handelt es sich um die vier Schlangen, die auf dem Subkontinent die meisten Todesopfer fordern: die Indische Brillenschlange, die Indische Krait, die Indische Russellviper und diese Schlange, die Indische Sandrasselotter. Sie ist die kleinste der vier Schlangen und gefährlich, weil sie sich gerne in Städten aufhält. Man kann sie auch leicht übersehen, wenn man die Straße entlanggeht. - Die gefährlichsten Arten auf dem Planeten

May 26, 2024 | Julia Gallenmuller  | Dieser Artikel erschien ursprünglich auf unserer Partnerseite: domesticatedcompanion.com
Auf Facebook teilen